DEUTSCHENGLISH
PhD Migration Studies PhD Regenerative Medizin Kontakt

PhD-Studien

Donau-Universität Krems
PhD-Studien - Donau-Universität Krems

Profil

Die Donau-Universität Krems hat sich als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum etabliert und blickt auf 20 Jahre Erfahrung in diesem Sektor.
Mit dem Inkrafttreten des Promotionsrechts für die Donau-Universität Krems 2014 erhielt die Donau-Universität Krems die Möglichkeit in ausgewählten Studienbereichen nach jeweiliger Akkreditierung PhD-Studien durchzuführen. 2015 akkreditierte die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung, kurz AQ Austria, die beiden ersten PhD-Studien der Donau-Universität Krems: Migration Studies und Regenerative Medizin. Somit zählt die Donau-Universität zu den ersten öffentlichen Universitäten in Österreich, deren PhD-Studien nach internationalen Maßstäben akkreditiert wurden.

Verankert in den Forschungsschwerpunkten  

Die beiden PhD-Studien sind in den Bereichen Regenerative Medizin und Migration verankert. In diesen Gebieten hat die Donau-Universität Krems in Forschung und Lehre ein starkes Profil aufgebaut.
Der Aufbau der PhD-Studien folgt dem Ansatz wissenschaftlicher Exzellenz in der Forschung. Die Studierenden - jeweils etwa fünf pro Jahrgang - werden im Rahmen drittmittelgeförderter Forschungsprojekte tätig sein und können ihr inhaltliches Wissen direkt in die wissenschaftliche Arbeit integrieren. Kennzeichen der PhD-Studien an der Donau-Universität Krems sind eine intensive Begleitung der Studierenden und der projektorientierte Aufbau mit methodisch -didaktisch offenen Bestandteilen, wie zum Beispiel einer Summer School und wissenschaftlichen Kolloquien.

 

Ziele

Ziel ist es, die Fähigkeiten der Studierenden zu unterstützen, durch eigenständige Forschung zur Entwicklung der Wissenschaft in den jeweiligen Fachgebieten beizutragen. Im Laufe ihrer Ausbildung wird den Studierenden die Möglichkeit geboten, sich neben einer grundlegenden wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Fachgebiet ein vertieftes Verständnis interdisziplinärer Ansätze, sowie wissenschaftlicher Kommunikation anzueignen.
Der projektorientierte Aufbau über 6 Semester hinweg wird die Studierenden nicht nur mit neuesten Forschungsergebnissen und Methoden konfrontieren, sondern vielmehr zur Entwicklung eigenständiger Forschungsfragen anregen und Unterstützung für den Aufbau einer wissenschaftlichen Karriere bieten.

Absolventinnen/Absolventen eines PhD-Studiums an der Donau-Universität Krems können einen originären, selbständigen Beitrag zur Weiterentwicklung des Fachs leisten. Besonders legt das Studium Wert auf:
 

  • die Kenntnis des Forschungsstands und die fachliche Urteilskompetenz im Dissertationsgebiet
  • die Kompetenz, Schnittstellen mit verwandten Forschungsgebieten zu erkennen und Bezüge zu diesen herzustellen
  • die Kompetenz, wissenschaftliche Arbeiten zu verfassen, die den internationalen Qualitätsstandards peer-reviewter begutachteter Publikationen entsprechen
  • die Kompetenz, die eigenen Forschungsergebnisse im wissenschaftlichen Diskurs und in der Kommunikation mit Fachleuten zu präsentieren
  • die Fähigkeit, ethische und gesellschaftliche Implikationen und Konsequenzen der eigenen Forschung zu reflektieren
  • die Kompetenz, Forschungsprozesse zu organisieren und durchzuführen sowie in nationalen und internationalen Forschungsteams tätig zu sein.


Nach erfolgreichem Abschluss erlangen die Studierenden den akademischen Grad eines Doctor of Philosophy (PhD).
 

Dauer des Studiums

Die PhD-Studien an der Donau-Universität Krems umfassen eine Studiendauer von mindestens drei Jahren oder sechs Semestern. Die Studien werden nur in Vollzeit angeboten.

 

Zielgruppen, Zulassungsvoraussetzungen

Zielgruppen sind NachwuchswissenschaftlerInnen mit der Befähigung zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit nach internationalen Standards. Die Zulassung setzt den Abschluss eines fachlich relevanten Diplom- oder Masterstudiums voraus.
 

Die Zulassung zum jeweiligen PhD-Studium unterliegt dem Finanzierungsvorbehalt. Die Zulassung erfolgt durch das Rektorat.

 

Studien

 

Kontakt und lnformation

Dipl.-Ing. Dr. Karin Siebenhandl

Telefon: +43 (0)2732 893-2225
Fax: +43 (0)2732 893-4210
E-Mail: karin.siebenhandl@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/forschungsservice
Adresse:
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Downloads

Curricula